NAMENDO AG
Nanotechnologie & Materialbearbeitung
03_keramik_blue.jpg

NAMENDO AG

Innovative

Nanostrukturierung & Materialbearbeitung

 

Innovationsträger in der Nanotechnologie

Die Namendo AG ist ein junges, innovatives Unternehmen mit Sitz in Berlin. Der Fokus unserer Tätigkeit liegt auf der Herstellung von funktionalen Oberflächen im Mikro- und Nanobereich mittels athermischer Lasertechnologie.

Unsere Technologie ermöglicht:

  • Reduktion von Reibung (70 % nachgewiesen)
  • Reduktion von Haftung
  • Verbesserung der Strömungseigenschaften auf Feststoffen
  • Diamantartige Härtung von Materialien durch entspannte taC -Beschichtung

Die erwünschten Effekte entstehen durch quantenmechanische Bearbeitung der Oberflächen. Hierbei kann die Oberfläche beliebiger Materialien umstrukturiert werden. Die neue Oberflächenschicht verwächst mit dem Substrat, ist stabil und für den Langzeiteinsatz geeignet.

.

 

Kontakt

➤ Standort

Max-Planck-Str. 3
12489 Berlin-Adlershof
Deutschland

 

☎ kONTAkT

T: +49 (0)30 959 990 780
F: +49 (0)30 959 990 799
info@namendo.de

 

Forschungs- und Kooperationspartner


 

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Luftfahrt, Raumfahrt, Verkehr, Energie und Sicherheit sind die Forschungsfelder, die im DLR Köln in neun Forschungseinrichtungen bearbeitet werden. Das Rückgrat der Forschung und Entwicklung bilden Großversuchsanlagen, beispielsweise Windkanäle, Triebwerks- und Materialprüfstände und ein Hochflussdichte-Sonnenofen.



lhm_logo.png
 

laserinstitut Hochschule Mittweida

Die Lasertechnik hat an der Hochschule Mittweida mittlerweile eine über 40 jährige Tradition. Beratung und Erprobung sowie vor allem Forschung und Entwicklung gehören neben der akademischen Ausbildung (Studium Laser­technik) zu den vorrangigen Aufgaben des Laser­institutes. Hierfür stehen derzeit über 30 La­ser­anlagen in 6 Laboren zur Verfügung.